Positionseigenschaftsdefinition

1 Monat 1 Woche her #83 von MAdler
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem beim holen von Eigenschaftsdaten über die Positionseigenschaft.

Ich habe ein AEC-Polygon mit angehängtem Eigenschaftsdatensatz. Diese greife ich über ein MV-Bauteil ab um sie in einet BT-Tabelle zu schreiben. Das funktioniert auch soweit. Nun gibt es die Situation, dass sich 2 Polygone überlappen können. Nach einigem Testen habe ich festgestellt das immer das Polygon, welches direkt unter dem MV-Bauteil ist erkannt wird. Ziel wäre es ein bestimmtes MV-Bauteil unabhängig der Höhe (Z) an ein Polygonstil oder Klasse zu binden, d.h. egal in welcher Höhe ich das MV-Bauteil setze, soll immer EIN bestimmtes Polygon als Datenquelle herangezogen werden (ich hoffe ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt :)).
Hat hierzu vielleicht jemand einen Lösungsansatz?
Eine Möglichkeit wäre natürlich 2 DWGs anzulegen um die 2 Polygonsysteme zu trennen und so die Überlagerungen zu vermeiden. Es soll aber möglichst 1 DWG bestehen bleiben.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Michael Gehrlein
Ladezeit der Seite: 0.100 Sekunden