Veranstaltungen

AutoCAD MEP 2017 Grundlagen-Kompaktseminar
Vom Dienstag, 27. Juni 2017
Bis Donnerstag, 29. Juni 2017

Ihr Nutzen:

Sie lernen die umfangreichen Funktionen des objektorientierten (Building Information Modelling) CAD-Systems für TGA Planer kennen. Beginnend mit der Erklärung der Benutzeroberfläche, durch alle Gewerke bis hin zur Planausgabe werden die grundlegenden Werkzeuge zur Erstellung eines Haustechnikmodells erläutert.

Darüber hinaus werden Ihnen alle für die HOAI Planungsphasen wichtigen Funktionen wie die Konstruktion der Kanal- und Rohrsysteme, Trassenplanung, Beschriftung und Systemschraffur erläutert. Weiterhin erfahren Sie, wie Sie Massenauszüge und Stücklisten aus der Objektdatenbank  generieren können. Das Erstellen von Ansichten und Schnitten ist ebenso im Seminar enthalten, wie die Grundlagen der individueller Steuerung der Darstellung.

Das Training:

AutoCAD MEP-Grundlagen:

  • Anwendung der Arbeitsbereiche, Paletten und Menüs
  • Unterschiede zu AutoCAD/AutoCAD LT bzw. vorherigen AutoCAD-Versionen
  • Allgemeine Schnittstellen und Konverter
  • Druck-Möglichkeiten (Systemdrucker, DWF, PDF)
  • Elementare Einstellungen am Projekt-Navigator
  • Umgang mit firmenfremden CAD-Daten 2D/3D als Arbeitsgrundlage
  • Verwaltung von Systemdefinitionen mit Erstellung eigener Werkzeugpaletten
  • MEP-Optionen und spezielle Objektfänge

 

AutoCAD MEP-Konstruktionsweisen im Rohrleitungsbau (Arbeitsbereich Rohrsysteme):

  • Spezielle Einstellungen im Arbeitsbereich Rohrsysteme
  • Konstruieren einer Rohrleitungstrasse mit paralleler Leitungsführung unter Berücksichtigung von Versätzen und Höhen
  • Korrigieren von Leitungen mit Hilfe der Objektfangspur
  • Automatisches Umstellen vorhandener Systeme (Medientypen)
  • Einbau einer Inline-Armatur in eine Rohrleitung
  • Darstellung von Isolierungen
  • Darstellungsverwaltung mit Stil- und Objektüberschreibung
  • Aufbau von MV-Bauteil-Katalogen
  • Erstellen eines MV-Bauteil-Katalogs und Einlesen von Standard-Datensätzen
  • Erstellen eines MV-Bauteils mit Einsortierung in einen vorhandenen Bauteilkatalog
  • Geschossübergreifende Leitungsübergabe
  • Setzen und automatisches Anschließen von Verbrauchern (Heizkörpern)
  • Kollisionsprüfung
  • Beschriftung von Leitungssystemen und Heizkörpern
  • Sinnvolles Anwenden von AEC-Bemaßungen
  • Massenauszüge

 

AutoCAD MEP-Konstruktionsweisen im Lüftungskanalbau (Arbeitsbereich Lüftung):

  • Spezielle Einstellungen im Arbeitsbereich Lüftung
  • Konvertieren einer Blockreferenz zu einem MV-Bauteil
  • Ausrichtung von Kanalverläufen
  • Asymmetrische Kanalübergänge und flexible Rohre
  • Einfache 2D-Schnitte und Ansichten

 

Vorkenntnisse:

fundierte AutoCAD Grundkenntnisse

Dozent:

Michael Gehrlein

Sonstiges:

inkl. Pausenverpflegung und Seminarunterlagen

Preis: 1.320 € zzgl. ges. MwSt.

Zur Anmeldung

Ort Nürnberg