Blog

HOAI vom Europäischen Gerichtshof für ungültig erklärt.

Geschrieben von Michael Gehrlein

Am 04.07.2019 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) die deutsche Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) aufgrund des Verstößes gegen den Artikel 15 der Richtlinie 2016/123 (sogenannte Dienstleistungsrichtlinie) für ungültig erklärt.

Hierzu hat der Bund Deutscher Architekten Bayern (BDA) folgenden Artikel verfasst: weiterlesen

Der Artikel enthält folgendes interessantes Zitat:

"Eine Chance wäre dies für uns Architekten, da dann endlich auch die berufliche Qualifikation für die Erbringung von Planungsleistungen geregelt werden müsste. Hier sind unsere Kammern gefordert. Zudem könnten die Leistungsphasen mit ihren Grundleistungen auf die heutigen Anforderungen angepasst werden. Die Stichpunkte hierfür sind z.B. die Integration von Zielen zum Klimaschutz, BIM-Planungsleistungen, Bedarfsplanung etc."

Dies bedeutet hoffentlich einen längst überfälligen "Ruck" an die Adresse unserer Verbandsvorstände, die längst veralteten Artikel zu modernisieren, bzw. den weitaus fortschrittlicheren Planungsleistungen anderer Nationen anzupassen.