Blog

Showcase in den 2018er Suites nicht mehr enthalten

Geschrieben von Autodesk GmbH

Autodesk® ist stets bemüht, die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Visualisierungsfunktionen in unseren Produkten zu verbessern. Zusätzlich hat Autodesk neue cloudbasierte Visualisierungstechnologien auf den Markt gebracht. Deshalb haben wir beschlossen, die Software Autodesk® Showcase® einzustellen. Mit dieser Änderung können wir uns voll und ganz auf moderne cloudbasierte Visualisierungstechnologien konzentrieren.

Wenn Sie ab 14. April die neue 2018-Version Ihrer AutoCAD Design Suite, Building Design Suite, Factory Design Suite oder Product Design Suite erhalten, werden Sie feststellen, dass Showcase nicht mehr in der Suite enthalten ist.

Sie können die aktuelle Version und frühere Versionen von Showcase gemäß der Nutzungsrechte für Vorgängerversionen, die Ihnen in Ihrem Wartungsvertrag oder Abonnement gewährt wurden, weiterhin nutzen. Kunden mit einer Dauerlizenz können die aktuellen Versionen solange nutzen, wie sie wünschen.

Welche Visualisierungswerkzeuge können Sie nach dieser Änderung nutzen?
Sie können andere in Ihrer Suite enthaltene Visualisierungsprodukte nutzen, wie etwa AutoCAD® oder den Cloud-Service Autodesk Rendering. Kunden mit den Editionen Premium und Ultimate können mithilfe der in Ihrer Suite enthaltenen Software Autodesk® 3ds Max® anspruchsvollere Visualisierungen erstellen.

Weitere Informationen zu diesen Änderungen finden Sie in den häufig gestellten Fragen.

Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen an Ihren Autodesk-Fachhändler oder Autodesk-Verkaufsberater.